Aktuelles

13.12.2017

Familien-Workshop „Schauen & Bauen“ im Schloss Rosenstein

Verschattungssystem_Strelitzia reginae_J. Lienhard_T. Kulikova-Shutterstock

Familienprogramm für die Mitglieder des Fördervereins im Rahmen der Ausstellung „baubionik – biologie beflügelt architektur“.

Zu einem Familienprogramm mit Susanne Grube zum Thema Baubionik mit dem Titel „Schauen & Bauen“, laden wir Sie am 25.02.2018 um 10:30 Uhr ein. Der Workshop ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahren. Die Veranstaltung dauert ca. 2 Stunden und findet im Schloss Rosenstein statt.

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Bitte melden Sie sich unter: meike.rech@smns-bw.de oder Tel. 0711 – 89 36 – 107 zu der Veranstaltung an. Vielen Dank.

13.12.2017

Expertenführung durch die Ausstellung „baubionik – biologie beflügelt architektur“

Verschattungssystem_Strelitzia reginae_J. Lienhard_T. Kulikova-Shutterstock

Für die Mitglieder des Fördervereins:

Am 29.01.2018 um 19 Uhr findet eine Expertenführung für Erwachsene durch die Ausstellung „baubionik – biologie beflügelt architektur“ im Schloss Rosenstein mit Prof. Jan Knippers statt. Er ist Leiter des Instituts für Tragkonstruktionen und konstruktives Entwerfen an der Universität Stuttgart und Sprecher des Sonderforschungsbereichs „Biological Design and Integrative Structures – Analysis, Simulation and Implementation in Architecture“.

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Bitte melden Sie sich unter: meike.rech@smns-bw.de oder Tel. 0711 – 89 36 – 107 zu der Veranstaltung an. Vielen Dank.

09.08.2017

Mitgliederversammlung am 29.11.2017 um 18 Uhr

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am 29.11.2017 um 18 Uhr im Museum am Löwentor statt. Im Anschluss hält Dr. Hossein Rajaei einen Vortrag über seine Expedition in die Wüste Lut, dem heißesten Punkt der Erde. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Informationen zur Forschungsreise von Dr. Hossein Rajaei finden Sie unter:

https://smnstuttgart.com/2017/02/10/gibt-es-leben-am-heissesten-punkt-der-erde/

Bildnachweis/Urhebervermerk: Wüste Lut, SMNS/H. Rajaei.

09.08.2017

Familien-Programm zum Thema Hai am 26.11.2017

P1030923

„Weißer Hai, Riesenhai, Engelshai – alles Hai?“ heißt das Familien-Programm für Mitglieder des Fördervereins mit Dr. Ursula Lauxmann am 26.11.2017 von 11 bis 13 Uhr im Museum am Löwentor. Lernen Sie vieles rund um das Thema Hai bei einer Führung zu den fossilen Haien Baden-Württenbergs und schauen Sie sich Gebisse von heutigen Haien an. Danach werden Haizähne gegipst. Werfen Sie einen Blick auf Megalodon, den Riesenurzeit-Hai, der derzeit hinter den Kulissen für die Dauerausstellung entsteht. Haihaut zum Anfassen gibt es natürlich auch!

Nur für Mitglieder des Fördervereins. Wir bitten um Anmeldung unter: meike.rech@smns-bw.de oder unter Tel. 0711 / 89 36 – 107. Die Teilnehmerzahl ist jeweils begrenzt.

Bildnachweis/Urhebervermerk: Urzeithai im Museum am Löwentor, SMNS/M. Rech.

 

09.08.2017

Workshop „Bionik“ für Erwachsene am 13.11.2017

Verschattungssystem_Strelitzia reginae_J. Lienhard_T. Kulikova-Shutterstock

Gewinnen Sie Einblicke in die Methodik bionischer Entwicklungen, erfahren Sie Bionik mit allen Sinnen und stellen Sie sich anregenden Herausforderungen bei einem Workshop „Bionik“ für Erwachsene mit Cora Graulich und Susanne Grube am 13.11.2017. Der Workshop im Schloss Rosenstein beginnt um 18:30 Uhr und dauert ca. 3 Stunden. Nur für Mitglieder des Fördervereins.

Im Rahmen der Sonderausstellung „baubionik – biologie beflügelt architektur“.

Wir bitten um Anmeldung zu den Veranstaltungen unter: meike.rech@smns-bw.de oder unter Tel. 0711 / 89 36 – 107. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bildnachweis/Urhebervermerk: Verschattungssystem/Strelitzia reginae: J. Lienhard/T. Kulikova-Shutterstock.

09.08.2017

Eröffnung der Sonderausstellung „baubionik – biologie beflügelt architektur“

Verschattungssystem_Strelitzia reginae_J. Lienhard_T. Kulikova-Shutterstock

Bionik gehört zu den interessantesten Kombinationen von Grundlagenforschung und praktischen Anwendungen. Die Analyse von biologischen Konstruktionen und ihre Umsetzung in Architektur und technischen Systemen führen zu verblüffenden neuen Lösungen.

Seien Sie gespannt auf die neue Sonderausstellung „baubionik – biologie beflügelt architektur“ im Schloss Rosenstein, zu deren Eröffnung am 18.10.2017 um 18 Uhr Mitglieder des Fördervereins herzlich einladen sind.

Bildnachweis/Urhebervermerk: Verschattungssystem/Strelitzia reginae: J. Lienhard/T. Kulikova-Shutterstock.

09.08.2017

Exkursion nach Freiburg 15.10.2017

Strelitzia reginae_T. Kulikova-Shutterstock

Am 15.10.2017 findet im Rahmen der Sonderausstellung „baubionik – biologie beflügelt architektur“ eine Exkursion für Erwachsene nach Freiburg in den Botanischen Garten und das Naturkundemuseum statt.

Treffpunkt ist um 08:30 Uhr am Hauptbahnhof Stuttgart (Abfahrt: Stuttgart HBF um 9 Uhr). Nach einem Besuch des Botanischen Gartens und einer Führung zum Thema Bionik, erwartet uns Dr. Peter Geißler im Naturkundemuseum, der durch die Ausstellungen führt (Rückfahrt ab Freiburg HBF: 17:55 Uhr, planmäßige Ankunft in Stuttgart 20:03 Uhr).

Die Exkursion kostet 35 Euro pro Person, inklusive Zugfahrt und Führungsgebühr. Nur für Mitglieder des Fördervereins. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail: meike.rech@smns-bw.de oder telefonisch, Tel.: 0711 / 89 36 – 107. Vielen Dank. Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 29.09.2017 an.

Bildnachweis/Urhebervermerk: Strelitzia reginae/T. Kulikova-Shutterstock.

08.06.2017

Exkursion in Randecker Maar mit Dr. Michael Rasser

Randecker Maar und Limburg_Rasser

Am 15.07.2017 führt eine Exkursion für Mitglieder der Gesellschaft zur Förderung des Naturkundemuseums Stuttgart ins Randecker Maar. Dort sind die Sedimente eines rund 16 Millionen Jahre alten Vulkankratersees mit einer Vielzahl von perfekt erhaltenen Fossilien überliefert, allen voran Pflanzen und Insekten. Auf dem Gebiet des Randecker Maars befindet sich eine Grabungsstelle des Museums. Der Paläontologe Dr. Michael Rasser wird die einzelnen Ablagerungs- und Lebensräume des Sees und die Geologie des erloschenen Vulkans bei einer Rundwanderung erklären und das urzeitliche See-System rekonstruieren. In der Ziegelhütte, in deren Umfeld es in der Steinzeit eine Werkzeug-Massenproduktion gab, können Sie sich nach der Wanderung bei hausgemachtem Käse, Kuchen und Kaffee stärken.

Der Treffpunkt ist um 10 Uhr am Wanderparkplatz am Randecker Maar – einen genauen Anfahrtsplan erhalten Sie bei der Anmeldung (eigene Anfahrt). Die Exkursion endet um ca. 17 Uhr.

Anmeldung unter Tel. 0711 – 89 36 – 107 oder unter foerderverein.smns@gmail.com

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

08.06.2017

Botanische Wanderung rund um den Kappelberg mit Dr. Arno Wörz

Kappelberg_T. Wilhelm

Am 02.09.2017 ab 14 Uhr bietet Dr. Arno Wörz für die Mitglieder der Gesellschaft zur Förderderung des Naturkundemuseums Stuttgart eine botanische Exkursion rund um den Kappelberg an. Unter der Leitung des Botanikers wird derzeit die zweite floristische Kartierung Baden-Württembergs durchgeführt, bei der alle Pflanzenarten im Land erfasst werden. Bei einem Spaziergang rund um den Kappelberg können Sie unter sachkundiger Anleitung die Vielfalt der Pflanzenwelt in diesem botanisch sehr interessanten Gebiet vor den Toren der Stadt entdecken. Der Treffpunkt ist an der U-Bahn-Endhaltestelle „Fellbach Lutherkirche“ (Linie U1). Die Exkursion dauert ca. 3 Stunden. Mit einem Glas Wein bei den Fellbacher Weingärtnern lassen wir den Nachmittag ausklingen.

Wir bitten um Anmeldung zu der Exkursion unter: foerderverein.smns@gmail.com oder unter Tel. 0711 / 89 36 – 107. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

31.03.2017

Schlosskonzert 21.06.2017: Gismo Graf Trio

Gismo Graf Trio

Beginn 20 Uhr, Säulenhalle Schloss Rosenstein. Vorprogramm für Mitglieder des Fördervereins ab 19 Uhr.

Der Gitarrist Gismo Graf gilt als der Shootingstar des Gypsy Swing, der mittlerweile seinen festen Platz in der weltweiten Riege der Spitzengitarristen eingenommen hat und zweifelsfrei zu den besten Gypsy Jazz Gitarristen der Gegenwart gehört.

Wer die Karriere des 22 jährigen Stuttgarters verfolgt hat weiß, dass es sich bei der Musik des Gismo Graf Trios nicht „nur“ um weitere halsbrecherische Variationen der Musik Django Reinhardts handelt. Der junge charismatische Gismo Graf zeigt mit seiner Musik, dass er weit mehr als nur eine Erscheinung des Gypsy Jazz ist. Gismo wagt die Brücke vom Jazz bis hin zu Pop, Bossa Nova, Swing und ausdrucksstarken Eigenkompositionen.

Auf den viel umjubelten Konzerten und zahlreichen Festivals in ganz Europa stellt das Gismo Graf Trio seine Professionalität und Virtuosität immer wieder aufs Neue unter Beweis. Zu keinem Zeitpunkt bekommt der Zuhörer das Gefühl Zeuge einer willkürlichen Aneinanderreihung von Musiktiteln zu sein. Vielmehr schafft es das Trio das Publikum von Stück zu Stück zu überraschen und es mit Ihrer Bühnenpräsenz und Spielfreude bis in die letzten Reihen zu begeistern.

Gitarre: Gismo Graf, Rhythmusgitarre: Joschi Graf, Kontrabass: Joel Locher

Eintritt: 15.- / erm. 12.- EUR

Reservierungen unter: 0711/ 8936-105 oder tickets@smns-bw.de

Vorprogramm für Mitglieder des Fördervereins: Sektempfang und Vortrag von Dr. Arnold Staniczek über seine Forschungsreise in den Iran. Bitte melden Sie sich zum Konzert und zum Vorprogramm an.